Wachgeblieben!

Energiesparen ist IN. Und natürlich bietet OS X wie jedes andere moderne Betriebssystem auch reichlich Features um den Energie-Hunger von Desktop oder Laptop effektiv in den Griff zu kriegen. Es gibt allerdings einige Situationen, in denen es unerwünscht ist, wenn OS X sich mir nichts dir nichts schlafen legt, so zum Beispiel bei längeren Downloads oder aufwendigen Rechenprozessen.

Der sogenannte Standby-Modus lässt sich über die Systemeinstellungen selbstverständlich unterbinden, oft vergisst man jedoch diese Ausnahme-Einstellungen wieder zurückzudrehen.

Die bessere Lösung für mich ist ein Minitool namens Caffeine, das auf Wunsch automatisch beim Hochfahren von OS X startet und sich unauffällig als Kaffee-Tasse in die Menüleiste einnistet:

caffeine_osx_01

Ist die Tasse leer verhält sich der Mac wie gewohnt, füllt man sie hingegen durch einen schnellen Klick mit Kaffee auf schläft OS X von da ab nicht mehr ein. Ebenso schnell ist der Allzeit-Wach-Modus durch einen weiteren Klick wieder beendet.

Caffeine findet sich kostenlos im Mac App-Store oder auf den Seiten des Herstellers Lighthead.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.